Jahresgedenkgottesdienst 2019

|Aktuelles

„Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.“

- Albert Schweitzer

Um den im vergangenen Jahr verstorbenen Menschen in unserem Seniorenzentrum zu gedenken, wurde in einem ökumenischen Gottesdienst gemeinsam mit Angehörigen, Bewohnerinnen und Bewohnern des Hauses, sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Abschied genommen.

Entsprechend dem Zitat von Albert Schweitzer wurde der Trauerraum sinnbildlich mit den Spuren die Menschen hinterlassen gestaltet.
In Erinnerung an jeden Verstorbenen wurde sein Name genannt und eine Kerze entzündet. Obwohl der Anlass traurig war, konnte eine tiefe Verbundenheit aller Gäste verspürt werden.  
Zur Zerstreuung der traurigen Gedanken aller an diesem Abend anwesenden Menschen wurde eine Begegnung zum Austausch mit einem kleinen Imbiss angeboten. Die Gespräche waren lebhaft und gefüllt mit liebevollen Erinnerungen.