Informationen zu Besuchen in unserer Einrichtung

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

seit dem 1. Juli können wieder Besuche im Seniorenzentrum 360° stattfinden. Natürlich ist weiterhin ein höchstes Maß an Vorsicht zum Schutz unserer Bewohnerinnen und Bewohner vor einer SARS-COV-2-Infektionen geboten. Aus diesem Grunde möchten wir Sie über unser nun geltendes Besucherkonzept informieren. Wir bitten Sie, folgende Punkte zu berücksichtigen und einzuhalten.
  • Pro Tag können Bewohner und Bewohnerinnen maximal zwei Mal Besuche empfangen. Pro Besuch ist die Anzahl der Besucher jeweils auf zwei Personen, bei Besuchen im Außenbereich auf vier Personen beschränkt.
  • Die Besuche sind derzeit täglich von 9 bis 11 Uhr und von 15 bis 18 Uhr möglich.
  • Alle Besucherinnen und Besucher müssen an einem Kurzscreening teilnehmen. Es müssen unter anderem Fragen zum eigenen Gesundheitszustand (Erkältungssymptome, SARS-CoV-2-Infektion) und zu möglichen Covid-19-Kontakten innerhalb der letzten 14 Tage beantwortet werden. Außerdem wird die Körpertemperatur dokumentiert.
  • Wir weisen dringend darauf hin: Bei vorliegenden Erkältungssymptomen oder dem Verdacht auf eine SARS-COV-2-Infektion ist von Besuchen in unserer Einrichtung abzusehen.
  • Das Kurzscreening dient gleichzeitig als Besuchsregister. Es liegt im Eingangsbereich der Einrichtung aus und muss von allen Besucherinnen und Besuchern eigenständig und verantwortungsbewusst ausgefüllt werden. Die ausgefüllten Besuchsregister werden dann (mit der beschrifteten Seite nach unten) in eine zur Verfügung gestellte Ablage gelegt.
  • Die Besucherinnen und Besucher haben sich vor dem Besuchskontakt die Hände zu desinfizieren.
  • Die Besucherinnen und Besucher haben grundsätzlich einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zur besuchten Person einzuhalten. Sofern während des Besuchs Bewohner und Besucher eine Mund-Nase-Bedeckung nutzen und vor sowie nach den Besuchen bei Besuchern wie Bewohnern eine gründliche Handdesinfektion erfolgt ist, ist die Einhaltung des Mindestabstands nicht erforderlich. In diesem Fall sind auch körperliche Berührungen zulässig.
  • Besuche dürfen ausschließlich in den Bewohnerzimmern oder in der Außenanlage der Einrichtung erfolgen. Zusammenkünfte in den Zentren sind nicht zulässig.

Die aufgeführten Informationen entstammen der Allgemeinverfügung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales. Die Allgemeinverfügung, die aktuelle Fassung der Corona-Schutzverordnung und das angepasste Besucherkonzept sind bei der Einrichtungsleitung einsehbar.

Sollten Sie weitere Fragen haben, geben Ihnen folgende Personen gerne Auskunft:

  • Frau Iris Spiecker (Einrichtungsleitung), Telefon: 02102/208-224
  • Frau Jessica Radko (stellv. Einrichtungs- und Pflegedienstleitung), Telefon: 02102/208-260
  • Frau Andrea Klinkosch (Leitung Betreuungsdienst), Telefon: 02102/208-228

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Das Team des Seniorenzentrum 360°